FANDOM


Duelle sind Zweikämpfe zwischen zwei Gegnern unter dem Auge der Titanin Hekate, die oberste Macht bei Duellkämpfen darstellt. Duelle finden oft im Zusammenhang mit einer erschaffenen Welt statt.

AblaufBearbeiten

Zu Anfang eines jeden Duelles wird Hekate eine Opfergabe dargebracht, daraufhin verschwindet diese in orangenem Licht und es bildet sich ein Kreis, in dem das Duell statt findet. Die Gegner müssen unter den gleichen Voraussetzungen in den Ring gehen, das heißt sie müssen beide sterblich bzw. unsterblich sein. Sobald das Duell begonnen hat sorgt Hekate dafür, dass das Duell nicht unterbrochen wird und Unbeteiligte nichts von dem Kamof mitbekommen. Der Ring ist während des Kampfes von einer orangefarbenen Flammenwand umgeben. Jedem Kämpfer ist nur eine Waffe erlaubt und wenn einer bespielsweise als Waffe Pfeil und Bogen wählt, steht diesem nur ein Pfeil zur Verfügung. Das Duell ist erst beendet, wenn mindestens einer der Beteiligten besiegt ist.

Bekannte DuelleBearbeiten

Artus gegen MordredBearbeiten

Die beiden traten als Champion der Götter bzw. von Morgan La Fay gegeneinander im Kampf um Avalon an. Beide starben an den Verletzungen die sie sich gegenseitig zufügten. Nach diesem Duell verschwand Avalon im Nebel und Camelot fiel.

Phaon gegen Daedalus AtticaBearbeiten

Nachdem Phaon den Waffenstillstand beim Treffen der Häuser gebrochen hat und Orion angreifen wollte, entschließen sich die Häuser dafür Phaon im Duell gegen Daedalus antreten zu lassen. Hintergedanke ist außerdem Phaon los zu werden, der allgemein unbeliebt ist und ihn dafür zu bestrafen, dass er sich an Daedalus kleiner Schwester Cassiopeia vergriffen hat. Zu Anfang des Duelles versucht Phaon mithilfe seiner Fähigkeit Herzen kontrollieren zu können bei den Mitgliedern der Häuser Mitgefühl für ihn hervorzubringen, dies wird jedoch von Orion unterbunden. Sie kämpften beide mit einem Schwert, wobei Daedalus Phaon viele kleine Wunden zufügte um ihn so verbluten zu lassen. Der Kampf ging für Daedalus siegreich aus und Phaon starb. Die Opfergabe waren eine Fackel, ein Schlüssel und eine Schlange.

Matt Millis gegen Hector Delos bzw. Lucas DelosBearbeiten

Zunächst traten Matt und Hector als Champions der Götter und von Helen gegeneinander im Kampf um Jederland an. Beide kämpften mit dem Schwert und da Matt fast unverwundbar war hatte Hector geringe Chancen. Als Hector versucht ihn an der Ferse zu verletzen, welche er für seine Achillesferse hält, erklärt Matt, dass es sich dabei um den falschen Knöchel handele. Lucas findet aufgrund seiner Aussage heraus, wo sich Matts Schwachstelle befindet, doch in genau diesem Moment versetzt Matt Hector den tödlichen Schlag und Hector stirbt. Nun tritt Lucas für Hector in den Ring, da er Helens stellvertretender Champion ist. Als Waffe wählt er Pfeil und Bogen und schießt Matt in den linken Handknöchelm woraufhin auch Matt stirbt. Die Opfergabe dieses Duelles war ein Kürbis.

Daphne Atreus gegen Tantalus DelosBearbeiten

Daphne tritt in der Gestalt von Helen gegen Tantalus an. Ihr Hintergedanke ist dabei primär, dass sie dann stirbt und zu ihrem Mann Ajax auf die Elysischen Felder kommt. Außerdem tut sie es um Tantalus zu töten, damit die Götter keinen Champion mehr haben. Die beiden treten mit dem Schwert gegeneinander an und als Daphne ihm zeigt, dass nicht Helen sondern sie gegen ihn kämpft, will er den Ring verlassen, was Hekate jedoch nicht zulässt. Daraufhin duellieren sich die beiden woraufhin beide an ihren Verletzungen sterben. Die Opfergabe war Safran.

Helen Hamilton gegen ZeusBearbeiten

Nachdem sich Helen vollständig unsterblich gemacht hat, kann sie gegen Zeus im Zweikampf um ihre Welt antreten. Jedoch schlägt Zeus ihr vor ihre Familie und Freunde in Ruhe zu lassen, wenn Helen ihm ihre Welt überlässt. Die beiden werden sich hierüber einig und schwören darauf vor Hekate. Daraufhin reisen sie nach Jederland, wo Helen Zeus die Kontrolle über das Land überlassen, jedoch die Kontrolle über die Grenzen für sich behält. Helen zieht sich daraufhin aus Jederland zurück und lässt. Zeus bleibt in Helens erschaffener Welt zurück. Als Opfergabe bietet Helen Hekate an ihr in der Zukunft drei Gefallen zu machen.

Helen Hamilton gegen PoseidonBearbeiten

Nachdem Helen Zeus besiegt hat, die Götter jedoch weiter auf Nantucket wüten und auch der Krake, ein Geschöpf des Meeres und "Lieblingsspielzeug" von Poseidon, weiter die Insel zerstört fordert Helen diesen heraus. Allerdings betritt Poseidon nie den Ring, den er schätzt seine Chancen auf einen Sieg sehr gering ein und die beiden verlassen einander in einem vorläufigen Waffenstillstand. Als Opfergabe diente ein Kessel.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki